Küchen-arbeitsplattenKüchenarbeitsplatten aus Keramik

Keramik hat viele Eigenschaften und biete eine Menge Vorteile

  • Robust und widerstandsfähig
  • Kratzfestigkeit bei matter Oberfläche
  • Große Auswahl an Farben und Oberflächen
  • Hohe UV Beständigkeit
  • Hitzebeständig, säureresistent und porenfrei
  • schadstofffrei und gesundheitlich unbedenklich
  • Frostsicher
  • geringes Gewicht
  • Hohe Hygienewerte und lebensmittelecht

Keramik ist ein strapazierfähiges und pflegeleichtes Material mit vielen Vorteilen. Eine Keramikküchenarbeitsplatte kann man nass oder auch trocken reinigen. Die porenlose unempfindliche Oberfläche lässt sich leicht von Lebensmittelresten, Fette und Verschmutzungen von farbintensiven Gemüse- oder Obstflecken säubern. Dadurch bleibt die Arbeitsplatte stets hygienisch. Mikroorganismen, welche sich in Holz- oder Kunststoffarbeitsplatten ansammeln und so ins Essen gelangen können, sind bei Keramikküchenarbeitsplatten unbedenklich. Durch diese Eigenschaft können Sie Lebensmittel ohne Unterlage auf einer Keramikküchenarbeitsplatte ablegen und verarbeiten.

Mit unserer Marke KLAX Keramik bieten wir Ihnen eine reichhaltige Auswahl an Küchenarbeitsplatten in vielen Farben und Mustern. Sie haben die Auswahl zwischen glattpoliert, satiniert oder soft-gebürstet. Die Stärke der Küchenarbeitsplatte beträgt je nach Ausführung 3mm, 6mm, 12mm oder 20mm. Einige 20mm starken Arbeitsplatten verfügen über einen „Full-Body“, das bedeutet, dass diese Küchenarbeitsplatten aufgrund einer ausgereiften Technik bei der Herstellung durchgefärbt sind. Platten dieser Art sind vor allem empfehlenswert, falls eine auffallende Sichtkannte gewünscht ist.

Eine Keramikküchenarbeitsplatte empfiehlt sich nicht nur bei einer Neuanschaffung, sondern diese kann auch bei einer Küchenrenovierung oder Umzug angeschafft werden. Dadurch verleiht man einer „neuen“ alten Küche ohne viel Aufwand ein neues Make-up.

Keramikküchenarbeitsplatten sind porenfrei, robust und widerstandsfähig, kratzfest, frostsicher, UV Beständig, hitzeresistent, säureresistent, schadstofffrei und gesundheitlich unbedenklich und sind leichter als Natursteinplatten.

Menschen, welche es bisher gewohnt waren, ihre Speisen auf Holz oder Kunstoffarbeitsplatten zuzubereiten hatten stets das Schnittbrettchen oder Abwaschtuch griffbereit. Bei Keramikarbeitsplatten ist das nicht erforderlich, weil die Lebensmittel ohne weiteres auf der Platte verarbeitet werden können. Am Ende lässt sich die Platte dann mühelos reinigen. Küchenarbeitsplatten aus Keramik erfreuen sich in letzter Zeit immer mehr einer größeren Beliebtheit. Durch die vielfache Farbauswahl, modernen Designs und Struktur passt diese Platte heutzutage in jeder Küche.